Corona und der Kapitalismus

Die Herrschenden überhöhen einseitig die Neuartigkeit und Gefährlichkeit von SARS-CoV-2.

Demgegenüber möchte ich die Neuartigkeit und Gefährlichkeit des Kapitalismus auf der Stufe des Imperialismus herausstellen. Unter dieser Herrschaft werden Mensch und Natur für den Maximalprofit gesetzmäßig über-ausgebeutet.

Der Übergang zur globalen Umweltkatastrophe ist eine Seite davon, die Überausbeutung der Arbeiter*innen eine Weitere. Das führt zu einer allseitigen Infragestellung der Lebensgrundlagen der Menschheit. Und zur zunehmenden Zerrüttung der Gesundheit, auch des Immunsystems, von vielen Menschen.

Beispiele sind die erwähnte starke Luftveschmutzung in Norditalien. Die reduzierte Artenvielfalt führt angeblich zu einer stärkeren Ausbreitung von Viren. Das kapitalistische System fährt ständig am Limit – im Gesundheitssystem wird das jetzt besonders deutlich. Es fehlt an Personal, Schutzausrüstung, Bettenkapazitäten, etc. Die Arbeiter*innen leiden unter Arbeitshetzte, Schicht- und Nachtarbeit, was diese zusätzlich auslaugt.

Wir sollten also jetzt nicht die wahre Ursache für die Krise, wovon die Corona-Pandemie ein Teil ist, aus den Augen verlieren, nämlich den Kapitalismus.

Wir sollten uns eine Welt ohne Ausbeutung und Unterdrückung erkämpfen – die sozialistischen Staaten der Welt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: